Es ist Donnerstag, 19.04.2018  |


Aktuell

Sundern: Frisierte Mofas aus dem Verkehr gezogen

Sundern. Bei einer Geschwindigkeitskontrolle am Sorpesee „raste“ eine Gruppe von vier Mofafahrern am Dienstagabend durch die Messstelle. Durch den Verkehrsdienst wurden die vier jungen Fahrer aus dem Verkehr gezogen. Die vier Mofaroller fuhren in einer Gruppe und waren augenscheinlich zu schnell. Eine Geschwindigkeitsmessung bestätigte den Verdacht der Beamten. Alle vier Zweiräder waren mit deutlich mehr als 55 km/h auf der Straße unterwegs. Die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit für Mofas darf jedoch 25 km/h nicht übersteigen. In der anschließenden Kontrolle räumten die vier Sunderaner Jugendlichen ein, ihre Roller frisiert zu haben.

Gegen die vier Fahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Die Polizei warnt ausdrücklich vor den Gefahren und Folgen eines frisierten Rollers. Neben einem erhöhten Unfallrisiko und den strafrechtlichen Konsequenzen ist vielen Jugendlichen und Eltern nicht bewusst, dass im Falle eines Unfalls die Versicherung nicht für den Schaden aufkommt. Dabei ist es unerheblich wer den Unfall verursacht hat.


Reklame 



Das Wetter für Menden
19. April 2018
Heiter
Heiter
26°C
Wind: 3 m/s OSO
Vorhersage 20. April 2018
Tag
Heiter bis wolkig
Heiter bis wolkig
27°C
Mehr...
 

Antenne Sauerland Live

Radio einschalten

Schadstoffmobil

Blitzermeldungen

24.04.18 Zentrum, Bösperde, L 680


Reklame

Reklame

Hochsauerlandkreis

Termine

19.05. – 21.05.2018 Pfingstkirmes


Stadtspaziergang

Mendener im Ausland

Costa Rica: Jeanette Freitag sucht Baumpaten>>weiter


Costa Rica: Jeanette Freitag löscht Waldbrände>>weiter


Lesermeinung

Barbara Krüsemer zum Turmblasen am 24.12.2015:

Nach ca. 50 Jahren besuchte ich am 24.12.2015 das alljährliche Turmblasen, dass ich aus meiner ...>>weiter