Dienstag, 12.12.2017  |

Aktuell

Weihnachtsbacken für Kinder bei den Stadtwerken

Menden. Auch dieses Jahr wird köstlicher Plätzchenduft durch die Stadtwerke-Küche strömen. Denn alle Jahre wieder in der Weihnachtszeit sind Kinder zwischen sechs und zehn Jahren der Stadtwerke-Kunden herzlich eingeladen, in der Lehrküche „Am Papenbusch 8-10“ kostenlos Plätzchen zu backen. An vier Tagen (Montag 4.12, Dienstag 5.12., Dienstag 12.12, Mittwoch 13.12.17) jeweils von 15:30 Uhr bis 18:30 Uhr, dürfen die kleinen Weihnachtsbäcker, unter Anleitung von Ökotrophologin Christine Terhorst, festliche Plätzchen backen und die liebevoll verzierten Backwerke mit nach Hause nehmen.

„Unsere Backaktion ist seit Jahren bei den Kindern sehr beliebt. Wir freuen uns schon sehr, die kleinen Hobbybäcker bald wieder in unserer Weihnachtsbäckerei begrüßen zu dürfen“, betont Maria Geers, Leiterin Unternehmenskommunikation und Marketing der Stadtwerke Menden.

Die verbindliche Anmeldung erfolgt ausschließlich telefonisch am Montag, den 20. November 2017, unter: (02373) 169-1302. Eltern können in der Zeit von 08:30 Uhr bis 10:00 Uhr maximal zwei Kinder anmelden. Die Teilnehmerzahl pro Termin ist auf 12 Kinder begrenzt.


 

Das Wetter für Menden
12. Dezember 2017
 

Regenschauer
2°C
Wind: 6 m/s WSW
Vorhersage 13. Dezember 2017
Tag
 

Regen
6°C
Mehr...
 
Antenne Sauerland Live

Radio einschalten

Hochsauerlandkreis

Reklame

Blitzermeldungen

08.12.2017 Lendringsen


10.12.2017 Stadtgebiet


13.12.2017 Bösperde, Platteheide


15.12.2017 Schwitten


17.12.2017 Stadtgebiet


Stadtspaziergang
Wetterwarnung

Termine

07.12. – 10.12.2017 Mendener Winter


24.12.2017 Turmblasen


08.02 – 13.02.2018 Menden Helau


29.03. – 31.03.2018 Mendener Kreuztracht


19.05. – 21.05.2018 Pfingstkirmes


Reklame

Mendener im Ausland

Costa Rica: Jeanette Freitag sucht Baumpaten>>weiter


Costa Rica: Jeanette Freitag löscht Waldbrände>>weiter


Lesermeinung

Barbara Krüsemer zum Turmblasen am 24.12.2015:

Nach ca. 50 Jahren besuchte ich am 24.12.2015 das alljährliche Turmblasen, dass ich aus meiner ...>>weiter


Reklame